Bildungscampus Herford

Bildungscampus Herford – Ein Projekt der SEH Stadtentwicklungsgesellschaft Hansestadt Herford mbH

Das Gelände der einstigen britischen Wentworth-Kaserne wurde in einen BildungsCampus umgewandelt. Anfang September war es soweit. Im Gebäudetrakt A (auf dem Foto oben, vorderes Gebäude) ist eine Fachhochschule untergebracht. Dort haben wir in Zusammenarbeit mit einer ortsansässigen Kreativ-Agentur die Innenraumbeschilderung ausgeführt. Dazu zählen die Beschilderung und Grafik der Lehrsäle, Büroräume, Apartments, Bibliothek, Poststelle, WC-Räume, Flure, Treppenhaus etc.

Außerdem wurden Treppenstufenmarkierungen für Menschen mit Sehbehinderungen angebracht sowie taktile Beschriftungen, die von Sehbehinderten besser erkannt und von Blinden ertastet werden können. Die Wandtattoos sowie die immmer wiederkehrende Rechteckform finden sich in allen Geschossebenen in Form und Farbe wieder, wodurch ein einheitliches Gesamtbild entsteht.

 

Lehrräume

 

Flure, Türbeschriftungen

 

Flure, Wandbeschriftungen

 

Taktile Beschriftungen, Brailleschrift

Die Schilder im Format 150 x 150 mm haben abgerundete Ecken mit einem Radius von 3 cm, Tiefe 6 mm, nach oben zu öffnen zum einfachen Austausch von Papiereinlegern. Der Rahmen ist silber eloxiert. Rückwand mit Bohrungen, inkl. Abstandshalter ca. 10 mm zur Befestigung. Abdeckung durch eine klare, entspiegelte Acrylfläche inkl. Braille- und Profilschriften nach den DIN Richtlinien. Insgesamt wurden von uns 131 Schilder montiert.

 

Treppenstufenmarkierungen für Sehbehinderten

Für die Markierung haben wir ein Stufenmarkierungsprofil aus Aluminium mit PVC-Einlage gewählt. Das Grundprofil aus silber eloxiertem Aluminium und rutschhemmend gerippt, wurde durch Senkbohrungen zur Schraubmontage befestigt.