Neues Beschilderungs- und Orientierungssystem in Dortmund

Gewerbe- und Industriegebiet Dorstfeld West

im Rahmen des Modellprojekts „INNOVATION BUSINESS PARK – Zukunftsfähige Weiterentwicklung“

Bereits Ende 2017 wurden die ersten Gespräche zu o.g. Projekt geführt. Ziel der Stadt Dortmund war, das 122 ha große Gewerbegebiet, das ab 1968 auf der Fläche der ehemaligen Zeche „Dorstfeld“ entstand, zu modernisieren.

Bei dem Modellprojekt „Dortmund-Dorstfeld“ soll in Kooperation mit den ansässigen Unternehmen ein etwas in die Jahre gekommenes Industriegebiet zukunftsfähig weiterentwickelt werden. Insbesondere geht es dabei um die Reduktion des Energie- und Ressourcenverbrauchs, Umstellung auf erneuerbare Energien, Erhöhung der Widerstandsfähigkeit gegen die Folgen des Klimawandels, aber auch um eine grundsätzliche städtebauliche Aufwertung also Optimierung der Flächen- und Gebäudenutzung, Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur sowie um die Vernetzung der Unternehmen zum gegenseitigen Nutzen.

Zur Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur wurden wir mit ins Boot geholt und erstellten nach vielen Gesprächen mit den ortsansässigen Unternehmen sowie den zuständigen Mitarbeitern der Stadt Dortmund, Wirtschaftsförderung, Umweltamt etc. das neue Beschilderungssystem.

Im Laufe des Jahres 2018 entwickelte man Schritt für Schritt ein speziell auf das Gewerbegebiet zugeschnittenes Beschilderungssystem und stellte die entsprechenden Bauanträge, sodass das System nach konkreter Ansprache an die Unternehmen wie vereinbart bis Mitte Mai 2019 errichtet werden konnte.

Für die sehr gute Zusammenarbeit bedanken wir uns bei der Stadt Dortmund sowie dem zuständigen Quartiersmanagement, vertreten durch die Fa. Zero Emission GmbH in Wuppertal.

Vorwegweiser Info mit Gewerbeplan und ansässigen Unternehmen

 

Hauptwegweiser

 

Unterwegweiser an Abzweigungen

 

Das neue Beschilderungs- und Orientierungssystem in Dortmund – Gewerbe- und Industriegebiet Dorstfeld West